×
+49 (0)40 / 29 78 00 +49 (0)40 / 29 38 20
Praxis für Zahngesundheit
Dr. Reinhard Uhlig

Hamburger Straße 125
22083 Hamburg
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:30 - 17:00 Uhr
09:00 - 11:00 Uhr

Implantate sicher, funktionell und ästhetisch ansprechend

Wenn Zähne fehlen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Lücke zu schließen. Eine entscheidende Rolle spielt die Verankerung bei Brücken und Teil- oder Vollprothesen. Denn die neuen Zähne sollen möglichst genauso gut sitzen wie die eigenen. Den optimalen Halt erreicht man mit einer Abstützung auf Implantaten. Keine andere Methode ersetzt einen fehlenden Zahn so naturgetreu, auch nach ästhetischen Gesichtspunkten und bietet zusätzlich noch den Vorteil, dass die Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die mit einem chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen eingesetzt werden. Sie verwachsen mit dem Knochen und bilden ein stabiles Fundament, auf dem Zahnkronen, Brücken, Teil- und Vollprothesen unauffällig, sicher und dauerhaft befestigt werden.

Wir beraten Sie gern, ob ein Zahnimplantat auch für Sie in Frage kommt und zeigen Ihnen die für Ihre Situation am besten geeignete Versorgungslösung.


Mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Implantologie

>Implantate

Seit mehr als 30 Jahren setzen wir in unserer Praxis erfolgreich Implantate ein.

Dr. Reinhard Uhlig ist zertifizierter Implantologe und führt Implantationen in seiner Zahnarztpraxis selbst durch. Von der Planung über den chirurgischen Eingriff bis zur prothetischen Versorgung erhalten Sie alles aus einer Hand.

Implantate unterliegen hohen Qualitätsanforderungen und werden kontinuierlich weiterentwickelt. Der Werkstoff Titan hat sich inzwischen schon seit Jahrzehnten bewährt und gewährleistet eine optimale Verträglichkeit. Die Implantate verwachsen sehr gut mit dem Knochen.

Durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, Kursen und Workshops kann er die qualifizierte Handhabung unterschiedlicher Implantat-Systeme gewährleisten.


Kooperation mit Röntgenologen

Im Zusammenhang mit Diagnostik und Planung von Implantationen und schwierigen Lagebestimmungen von Weisheitszähnen arbeiten wir mit Röntgenologen zusammen, die mittels Computertomographie (CT) oder einem Digitalen Volumentomographen (DVT) die Kieferverhältnisse genauestens darstellen können und uns mit aussagekräftigen Informationen versorgen. Die Digitale Volumentomographie liefert bei vergleichsweise niedriger Strahlendosis dreidimensionale Röntgenbilder mit naturgetreuen Abbildungen von Kiefer, Kieferhöhlen und Kiefergelenken.

Eine exakte Planung ist Voraussetzung für zuverlässige Ergebnisse. Jeder Eingriff ist ein Einzelfall, den es sorgfältig vorzubereiten gilt. Deshalb muss der Kiefer zu Beginn präzise vermessen werden, um die optimale Implantat-Position festzulegen.

Wir führen das Prädikat "Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie".

Unsere Zahnarztpraxis ist zertifiziert vom Bund der implantologisch tätigen Zahnärzte Deutschlands e.V. (BDIZ). Dies zeigt die solide Einbettung der Implantologie in das gesamte Spektrum unserer zahnärztlichen Arbeit.

Eine strenge, praxiseigene Dokumentation der durchgeführten Implantationen und der damit verbundenen prothetischen Versorgungen erlaubt uns eine genaue Erfolgs- und Selbstkontrolle und kommt damit auch Ihnen zugute.


Ein Implantat auch für Sie?

Nicht jeder Patient und nicht jeder Kiefer ist für Implantate geeignet. Der Kieferknochen muss gesund sein und die Knochenmenge muss ausreichen, kann aber oft auch neu aufgebaut werden. Eine bestehende Parodontitis muss vorher behandelt und ausgeheilt sein. Auch manche Krankheiten, Medikamente oder Rauchen können die Indikation für Implantate einschränken. Eine Altersbegrenzung besteht jedoch nicht.

Lesen Sie unter Patienteninformation, welche Vorteile Implantate bieten, wie die Implantation abläuft und in welchen Fällen sie geeignet sein können.


Zahnseide

Prophylaxe erhöht die Lebensdauer

In der Haltbarkeit ist implantatgetragener Zahnersatz vergleichbar mit der von konventionellem Zahnersatz. Voraussetzungen dafür sind eine gute Mundhygiene und Prophylaxe-Maßnahmen in regelmäßigen Abständen, an die wir Sie über unser Recall-System gerne erinnern. Experten sind sich einig, dass Implantate so durchaus ein Leben lang halten und ihre volle Funktion übernehmen können.

Wenn Bakterien zwischen Zahnimplantat und Zahnfleisch bis zum Kieferknochen vordringen, kann es zu Entzündungen kommen, die im schlimmsten Fall eine Lockerung des Implantats zur Folge haben. Die sorgfältige Implantatpflege schützt vor dieser als Periimplantitis bezeichneten Zahnerkrankung.


Jetzt anrufen!


040 / 29 78 00
040 / 29 38 20

Wir sind für Sie telefonisch erreichbar


Mo. - Do. 08:30 - 17:00 Uhr
Fr. 09:00 - 11:00 Uhr


Terminvergabe ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung.
Behandlungstermine werden auch außerhalb der oben genannten Servicezeiten vergeben.

Wir sprechen auch türkisch, englisch und französisch.